Zum Einstieg Lesezeichen hinzufügen

Abstract ceiling
20 November 2023Lesedauer 2 Minuten

DLA Piper berät team.blue bei der Akquisition von Billdu

DLA Piper hat team.blue bei der Übernahme von Billdu beraten, einem Anbieter von App-basierten digitalen Rechnungslösungen für kleine Unternehmen, der weltweit über 200.000 Kundinnen und Kunden betreut. Diese Transaktion stärkt das Software-as-a-Service-Angebot von team.blue und entspricht dem Ziel des Unternehmens, der führende digitale Enabler für kleine und mittelständische Unternehmen in Europa zu ein.

Billdu hat seinen Sitz in der Slowakei und wurde ursprünglich gegründet, um Kleinunternehmern die Möglichkeit zu geben, Rechnungen mühelos über ein Mobiltelefon zu erstellen und zu versenden. Heute bietet Billdu eine Reihe von intelligenten und benutzerfreundlichen Tools, die es den Kundinnen und Kunden ermöglichen, effizient online Geschäfte zu tätigen.

team.blue besteht aus mehr als 40 Marken, die mehr als 2,5 Millionen Kundinnen und Kunden betreuen. Das Unternehmen ist ein One-Stop-Partner für Webhosting, Domains, E-Commerce, Online-Compliance, Lead-Generierung und Anwendungslösungen mit dem Ziel, Technologie zu gestalten und Unternehmen mit innovativen Online-Produkten und Dienstleistungen zu versorgen.

Client Partner Dr. Nils Krause kommentiert: "Dieser Deal für unsere Mandantin team.blue zeigt einmal mehr unsere nahtlose grenzüberschreitende Beratung in ganz Europa unter Einbeziehung unserer Teams in Deutschland, Großbritannien und der Slowakei."

Das Team von DLA Piper wurde von Partner Dr. Nils Krause und Senior Associate Dan Li (beide Corporate/M&A, Hamburg) geleitet. Zum Team in Deutschland gehörten außerdem die Partner Semin O (Kartellrecht, Frankfurt), Dr. Burkhard Führmeyer, Counsel Miray Kavruk (beide IP, Frankfurt), Till Burmeister (Private Equity/M&A, Hamburg), sowie die Associates Dr. Anna Rogler (IP), Caroline Huber (Kartellrecht, beide Frankfurt) und Marc Großmann (Corporate/M&A, Hamburg).

Darüber hinaus war ein Team aus dem DLA Piper Büro in Manchester unter der Leitung von Partner Yunus Maka und Associate James Robinson sowie aus Bratislava unter der Leitung von Partnerin Michaela Stessl, Counsel Daniela Koncierova, Senior Associate Andrej Liska und Junior Associate Orsolya Sara Palasti beteiligt.