Zum Einstieg Lesezeichen hinzufügen

Andreas Füchsel LL.M.

Partner
(..) tiefes juristisches Fachwissen gepaart mit einem hervorragenden kommerziellen Mindset.
Mandant, Legal 500 Deutschland 2022
Übersicht

Andreas Füchsel hat seinen Beratungsschwerpunkt in den Bereichen Private Equity, Venture Capital, M&A sowie kapitalmarktnahes Gesellschaftsrecht (special situation advisory).

Er verfügt über langjährige Erfahrung bei öffentlichen Übernahmen (einschließlich SPAC-Transaktionen), LBOs und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen. Darüber hinaus hat Andreas Füchsel umfangreiche Expertise bei der Beratung von Investments in börsennotierte Gesellschaften – insbesondere von Fondsinvestoren in Sondersituationen.

Professional QualificationsRechtsanwalt zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main

Erfahrung

  • Beratung der börsennotierten deutschen Nabelschnurblutbank Vita 34 AG bei ihrem öffentlichen Umtauschangebot für sämtliche Aktien ihres Wettbewerbers Polski Bank Komórek Macierzystych.
  • Beratung der Gaming-Plattform Aonic AB beim Erwerb der AddApptr-Gruppe, ein führendes und stark wachsendes Mobile Ad Tech-Unternehmen.
  • Beratung von Active Ownership Capital als Co-Investor von The Carlyle Group bei der öffentlichen Übernahme des Bahntechnikunternehmens Schaltbau AG.
  • Beratung von EQT Ventures bei zahlreichen Investments, u.a. in Anydesk, Wonder, philandro, GRITSpot, Home HAT, Origin.bio, Linearity, Formo, Timeless, voilà und Superlist.
  • Beratung der iC Consult Gruppe, ein Portfoliounternehmen des Carlyle Europe Technology Partners IV Funds, bei dem Erwerb der U.S. Unternehmen IC Synergy und SecureITSource.
  • Beratung von Active Ownership Capital beim Pflichtangebot für die Vita 34 AG.
  • Beratung der The Carlyle Group beim Erwerb der Digitalagentur Dept.
  • Beratung von Active Ownership Capital beim Übernahmeangebot für die Technologieholding exceet Group SE.
  • Beratung von Active Ownership Capital beim Erwerb des Industriebremsenherstellers Pintsch Bubenzer.
  • Beratung von Active Ownership Capital bei dem Minderheitsinvestment in das Pharmaunternehmen STADA Arzneimittel AG.
  • Beratung von The Carlyle Group beim Verkauf des HR-Softwareentwicklers P&I AG an Hg Capital.
  • Beratung internationaler Finanzinvestoren bei der Restrukturierung der Treveria Immobiliengruppe (vormalige Dawnay Day Treveria).
  • Beratung von The Carlyle Group bei der öffentlichen Übernahme und dem Taking Private des Dienstleisters für Finanzinformationen vwd-Gruppe.
  • Beratung von The Carlyle Group bei der öffentlichen Übernahme und dem Taking Private des HR-Softwareentwicklers P&I AG.
Sprachen
  • Englisch
  • Deutsch
Ausbildung
  • University of Miami School of Law, LL.M., 2001
  • Oberlandesgericht Bamberg, Zweites Staatsexamen, 2000
  • Universität Bayreuth, Erstes Staatsexamen, 1998

Auszeichnungen

  • JUVE Handbuch 2021/2022: Oft empfohlen für Gesellschaftsrecht, M&A, Venture Capital sowie Private-Equity-Transaktionen (Mid-Cap); „exzellente rechtl. Kenntnisse u. kommerzielles Verständnis“, Mandant
  • Legal 500 Deutschland 2022: Oft empfohlen für Private Equity: Transaktionen; „(..) tiefes juristisches Fachwissen gepaart mit einem hervorragenden kommerziellen Mindset.“
  • Handelsblatt in Kooperation mit Best Lawyers 2023: Empfohlen für Private Equity

Veröffentlichungen

  • Rechtsmissbräuchliche Gestaltung von Aufsichtsratswahlen, Neue Zeitschrift für Gesellschaftsrecht
  • The New German Bond Restructuring Act, Financier Worldwide
  • The New German Voting Right Disclosure Rules, Financier Worldwide

Berufserfahrung

Andreas Füchsel ist seit Mai 2017 für DLA Piper tätig. Zuvor arbeitete er in namhaften nationalen und internationalen Kanzleien in Frankfurt am Main. Im Jahr 2005 verbrachte er ein neunmonatiges Client-Secondment in der Investment Banking Division der Citigroup, Frankfurt.

Kontakt