Veronika Appl ist eine leidenschaftliche IP Anwältin mit besonderem Schwerpunkt auf Marken-, Muster-, Urheberrecht sowie Marketing und unlautere Geschäftspraktiken und berät hauptsächlich in den Bereichen Konsumgüter und Life Sciences.

Veronika berät ihre Klienten auch in den Bereichen Handelsvertragsrecht, E-Commerce und Vertriebsrecht und ist sowohl in der Beratung als auch in der Prozessführung tätig. Zu ihren Klienten zählen österreichische KMUs und multinationale Unternehmen.

Veronika berät auch im Bereich der Life Sciences mit den Schwerpunkten medizinische Forschung und Entwicklung sowie Medizinprodukte. Ihre Erfahrung im Bereich der Regulierung umfasst Kosmetika, Arzneimittel, Medizinprodukte und Tierfutter.

Darüber hinaus ist Veronika auf geistiges Eigentum spezialisiert (Marken-, Design-, Patent- und Urheberrecht). Sie berät laufend zu allen rechtlichen Aspekten der Corporate Identity und Markenstrategien von Start-Ups, KMUs und der Industrie. Sie entwirft auch IP-Verträge wie Lizenzverträge und Markenverträge. Sie vertritt Mandanten vor nationalen und internationalen Patentämtern.

Veronika lehrt Wettbewerbsrecht an der Universität Wien und Immaterialgüterrecht an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien sowie an der Donau-Universität Krems. Sie ist Autorin einschlägiger Publikationen und Referentin bei internationalen Konferenzen.