Domen Brus berät vorwiegend im Bereich Finanzierungen und internationale Infrastrukturprojekte schwerpunktmäßig in der CEE/SEE Region. Er berät Mandanten bei einer Vielzahl von Rechtsfragen, einschließlich Unternehmensrecht, M&A, internationale Restrukturierungen und Reorganisationen.

Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit bilden regulatorische Fragen mit Fokus auf Datenschutz, Cyber Security und post-Brexit Regulierung des Finanzmarktes.

Domen Brus ist zudem an Schiedsverfahren vor Schiedsgerichten für Handelssachen im Zusammenhang mit Infrastrukturprojekten beteiligt.