Last updated May 2018

Ihre Privatsphäre spielt für uns eine wichtige Rolle. Diese Datenschutzerklärung legt Ihnen unseren Umgang mit bzw. die Verarbeitung Ihrer Daten dar, welche wir erfassen, wenn Sie (i) sich auf unserer Website registrieren oder unsere Website, www.dlapiper.com oder zugehörige Seiten oder Webseiten (die „Website“) besuchen oder (ii) sich mit uns in Verbindung setzen, um die von DLA Piper angebotenen Produkte oder Dienstleistungen (unsere „Dienstleistungen“) zu nutzen. Sie bezieht auch Informationen über Personen mit ein, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten dürfen infolge der Erbringung von Dienst-leistungen an Dritte, und Personen, die sich um eine Tätigkeit bei DLA Piper bewerben.

1. Zweck dieser Datenschutzerklärung 9. Drittunternehmen und sonstige Datenverantwortliche
2. Wer sind wir und was tun wir? 10. Wohin übermitteln wir Ihre Daten?
3. Wie Sie uns erreichen können 11. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?
4. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir? 12. Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten
5. Wie nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten? 13. Wie Sie auf Ihre Daten zugreifen können und über welche Rechte Sie außerdem verfügen
6. Was bildet unsere Rechtsgrundlage für die Nutzung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten? 14. Erfassen von Daten durch Websites Dritter und Sponsoren
7. An wen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten? 15. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung
8. Unsere Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien

1. Zweck dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) erläutert unseren Ansatz für alle personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen oder die wir von Dritten über Sie erhalten haben, und die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Sie legt außerdem Ihre Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten dar.

Diese Datenschutzerklärung setzt Sie über die Art Ihrer von uns verarbeiteten personen-bezogenen Daten in Kenntnis, sowie darüber, wie Sie deren Löschung, Aktualisierung, Übertragung und/oder den Zugang zu ihnen beantragen können.

Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen beim Treffen fundierter Entscheidungen während der Nutzung unserer Website und Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen sowie beim Verständnis helfen, wie Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden dürfen, wenn wir die Dienstleistungen an Dritte vergeben oder wenn Sie sich für eine Tätigkeit bei DLA Piper bewerben. Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit zum Lesen und Verstehen dieser Erklärung.

Bitte beachten Sie auch, dass diese Datenschutzerklärung nur für die Nutzung Ihrer von uns erhaltenen personenbezogenen Daten gilt.

Zurück zum Anfang

2. Wer sind wir und was tun wir?

DLA Piper ist eine global aufgestellte Anwaltskanzlei, die über eine Reihe von separat konstituierten und regulierten rechtlichen Einheiten tätig ist, die juristische und andere Dienstleistungen in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzes des Gebietes erbringen, in denen sie jeweils tätig sind. Einzelheiten zu den verschiedenen Niederlassungen von DLA Piper, die juristische Dienstleistungen oder sonstige Dienstleistungen für Mandanten erbringen, finden Sie hier.

DLA Piper UK LLP und DLA Piper LLP (US) bilden die gemeinsamen Verantwortlichen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über die Website.

Bitte beachten Sie, dass je nachdem, mit welcher DLA Piper-Niederlassung Sie einen Vertrag über die Erbringung von Dienstleistungen abschließen, gleichzeitig folgende Niederlassungen Datenverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bezüglich dieser Dienstleistungen sein können:

www.dlapiper.com/practicingentities

Zurück zum Anfang

3. Wie Sie uns erreichen können

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder Ihre in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte

Zurück zum Anfang

4. Welche personenbezogenen Daten erfassen wir?

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit (auch durch Ihre Nutzung unserer Website) sind wir zur Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten berechtigt, d. h. wenn Sie mit uns in Kontakt treten oder Informationen von uns anfordern, wenn Sie unsere juristischen oder sonstigen Dienstleistungen in Anspruch nehmen oder wenn Sie eine geschäftliche Beziehung zu einem oder mehreren unserer Mitarbeiter oder Mandanten pflegen.

Unser Hauptziel bei der Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten besteht in einem erleichterten Vorgehen:

  • bei der Überprüfung Ihrer Identität
  • bei der Erbringung unserer Dienstleistungen
  • bei der Verbesserung, Entwicklung und Vermarktung neuer Dienstleistungen
  • bei der Bearbeitung von Anfragen, die von Ihnen auf der Website oder im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen gestellt werden
  • bei der Einleitung von Untersuchungen bzw. der Beilegung von Streitigkeiten
  • bei der Gewährleistung der Einhaltung geltenden Rechtsvorschriften, Gerichtsbeschlüssen, sonstigen Gerichtsverfahren oder von Anforderungen einer Aufsichtsbehörde
  • bei der Erfüllung unserer mit Ihnen abgeschlossenen Verträgen
  • beim Schutz der Rechte, des Eigentums oder der Sicherheit von uns oder Dritten, einschließlich unserer anderen Mandanten und Nutzer der Website oder unserer Dienstleistungen
  • im Zusammenhang mit der Einstellung von Arbeitskräften und
  • zu anderweitigen, gesetzlich erforderlichen oder zulässigen Verwendungszwecken.

Für die Umsetzung dieser Ziele sind wir zur Verarbeitung folgender personenbezogener Daten berechtigt:

  • Sollte es sich bei Ihnen um einen Besucher der Website handeln:
    • Name und Berufsbezeichnung.
    • Kontaktdaten, einschließlich die des Unternehmens, für da Sie tätig sind, E-Mail-Adresse und gegebenenfalls Konten in sozialen Netzwerken.
    • Demographische Daten wie Ihre Anschrift, Präferenzen und Interessen.
    • Sonstige für die Erbringung von Dienstleistungen maßgebliche Daten.
  • Sollte es sich bei Ihnen um einen privaten Mandanten oder potenziellen privaten Mandanten handeln, der unsere Dienstleistungen in Anspruch nimmt:
    • Name und Berufsbezeichnung.
    • Kontaktdaten, einschließlich die des Unternehmens, für das Sie tätig sind, und der E-Mail-Adresse, sofern angegeben.
    • Zahlungsangaben
    • Informationen, die Sie uns im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen für Sie zur Verfügung stellen, je nach Art Ihrer Anweisungen an DLA Piper
    • Maßgebliche Informationen, sofern sie in den Know Your Client- und/oder Anti-Money Laundering-Bestimmungen und im Rahmen des Aufnahme-verfahrens für neue Mandanten erforderlich sind. Dies umfasst ggf. den Nachweis über die Mittelherkunft zu Beginn und ggf. gelegentlich auch im Verlauf der Geschäftsbeziehung zu unseren Mandanten, den wir von Dritt-quellen anfordern und/oder entgegennehmen können. Die Quellen für eine solche Überprüfung können Dokumentationen beinhalten, die wir von Ihnen und/oder durch die Nutzung von Onlinequellen anfordern.
    • Uns von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten zum Zwecke der Teilnahme an Meetings und Veranstaltungen, einschließlich Ernährungsanforderungen, die Informationen zu Ihrer Gesundheit oder Ihrem Glaubens offenlegen können.
    • Sonstige für die Erbringung von Dienstleistungen maßgebliche Daten.

DLA Piper erhält in erster Linie Aufträge von geschäftlichen Mandanten, und als solche stellen diese Auftraggeber keine betroffenen Personen bezüglich der Datenerfassung dar. Im Rahmen solcher Aufträge können uns jedoch personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden (z. B. personenbezogene Daten in Bezug auf die leitenden Angestellten oder Mitarbeiter unserer geschäftlichen Mandanten oder potenziellen Mandanten, jegliche Gegenparteien oder Verkäufer oder Käufer bzw. personenbezogene Daten in Bezug auf ihre Rechtsberater oder juristischen Mitarbeiter, soweit maßgeblich o.ä.). Sollte es sich bei Ihnen um eine Person handeln, deren personenbezogene Daten von uns als Ergebnis der Bereit-stellung von Dienstleitungen an andere (einschließlich privater Mandanten und geschäftlichen Mandanten) verarbeitet werden, verarbeiten wir je nach erbrachten Dienstleistungen eine Vielzahl unterschiedlicher personenbezogener Daten. Hierzu können personenbezogene Daten gehören, die sich u.a. auf die leitenden Angestellten oder Mitarbeiter unserer geschäftlichen Mandanten oder potenziellen Mandanten, jegliche Gegenparteien oder Verkäufer oder Käufer beziehen, bzw. personenbezogene Daten in Bezug auf ihre Rechtsberater oder juristischen Mitarbeiter, soweit maßgeblich o.ä.

Wenn wir beispielsweise Dienstleistungen zur Vorsorgeberatung für Treuhänder erbringen, können uns (neben weiteren Informationen) Angaben zu Leistungsansprüchen, ruhegehaltsfähigen Dienstjahren, pensionsfähigem Gehalt, Kontaktdaten, Geburtsdatum und Geschlecht bezüglich der Mitglieder von Pensionskassen zur Verfügung gestellt werden, welche wir anschließend verarbeiten.

Gegebenenfalls müssen wir ebenso personenbezogene Daten in Bezug auf sonstige Dritte verarbeiten, die entweder von unseren eigenen Mandanten oder sonstigen Personen oder Unternehmen beauftragt wurden, die mit der Erbringung der Dienstleistungen für unsere Mandanten befasst sind (z. B. andere Anwaltskanzleien, Gutachter usw.). Es handelt sich hierbei um eine nicht-erschöpfende Auflistung, die die Vielfalt der personenbezogenen Daten verdeutlicht, welche als Teil einer juristische Dienstleistungen erbringenden Anwaltskanzlei verarbeitet werden.

Für Mandanten und potenzielle Mandanten erfassen wir darüber hinaus Daten, die uns die Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen ermöglichen, die für Sie von Interesse sein könnten. Zu diesem Zweck erfassen wir:

  • Name und Kontaktdaten.
  • Sonstige geschäftliche Daten, wie etwa Berufsbezeichnung und das Unternehmen, für welches sie tätig sind.
  • Gebiete oder Themen, die Sie interessieren.
  • Darüber hinaus können zusätzliche Daten gesammelt werden, wie etwa die von Ihnen besuchten Veranstaltungen und, sofern Sie uns diese Daten zur Verfügung stellen, Ihre Ernährungsvorlieben, die wiederum Informationen zu Ihrer Gesundheit oder Ihrem Glauben offenlegen können.

Falls es sich bei Ihnen um eine potenzielle Arbeitskraft mit dem Wunsch nach einer Anstellung bei DLA Piper handelt:

  • Name und Berufsbezeichnung.
  • Kontaktdaten einschließlich E-Mail-Adresse.
  • Lebenslauf, einschließlich Ihres Alters und/oder Geschlechts, sofern Sie uns diese Angaben zur Verfügung stellen, Ihrer Ausbildung, Ihres beruflichen Werdegangs und u.ä. sowie vergleichbare uns von Ihnen zur Verfügung gestellte Daten.
  • Sonstige für eine mögliche Einstellung bei DLA Piper maßgebliche Daten.
Zurück zum Anfang

5. Wie nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir sind zur Nutzung Ihrer Daten für folgende Zwecke berechtigt:

  • Erbringung von Dienstleistungen
    Wir erfassen und speichern personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig während Ihrer Nutzung der Website und/oder Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen übermitteln, um uns die Umsetzung der Dienstleistungen zu ermöglichen. Bitte beachten Sie auch, dass bei der Erbringung unserer Dienstleistungen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten.
    • Was bildet unsere Rechtsgrundlage?
      Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zur die Erfüllung unserer Pflichten gemäß jeglichen mit Ihnen geschlossenen Verträgen erforderlich. Es liegt in unserem berechtigten Interesse oder im berechtigten Interesse eines Dritten, Ihre personenbezogenen Daten so zu nutzen, dass wir Ihnen oder anderen Mandanten die bestmögliche Betreuung bieten können.
  • Mandantenbetreuung
    Unsere Website verwendet verschiedene Benutzeroberflächen, damit Sie Informationen zu unseren Dienstleistungen anfordern können, einschließlich elektronischer Anfrageformulare und eines telefonischen Auskunftsdienstes. Es können jederzeit Kontaktdaten angefordert werden, gemeinsam mit Angaben zu sonstigen personenbezogenen Daten, die für Ihre Dienstleistungsanfrage maßgeblich sind. Diese Daten werden zur Beantwortung Ihrer Anfragen genutzt.
    • Was bildet unsere Rechtsgrundlage?
      Es liegt in unserem berechtigten Interesse oder im berechtigten Interesse eines Dritten, Ihre personenbezogenen Daten so zu nutzen, dass wir Ihnen oder anderen Mandanten die bestmögliche Betreuung bieten können.
  • Geschäftsverwaltung und Einhaltung rechtlicher Vorschriften
    Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke in Bezug auf die Geschäftsverwaltung und die Einhaltung rechtlicher Vorschriften:
    • zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (einschließlich Know Your Client- oder Anti-Money Landerung- oder Anti-Bribery-Bestimmungen, Konflikte oder ähnliche Verpflichtungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Aufrechterhaltung der gesetzlichen Versicherung);
    • zur Ausübung unserer Rechte;
    • zum Schutz der Rechte Dritter; und
    • im Zusammenhang mit einem Geschäftsvorfall wie einer Fusion, einer Umstrukturierung oder einer Veräußerung.
    • Was bildet unsere Rechtsgrundlage?
      Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einem Betriebsübergang zur Ausübung unserer Rechte oder zum Schutz der Rechte Dritter nutzen, liegt es in unserem berechtigten Interesse oder im berechtigten Interesse eines Dritten, dies zu tun. Für alle sonstigen in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecke sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezoge-nen Daten zur Einhaltung der uns auferlegten gesetzlichen Pflichten zu nutzen.
  • Einstellung von Arbeitskräften
    Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke im Rahmen der Einstellung von Arbeitskräften:
    • Zur Beurteilung Ihrer Eignung für jedwede Position, für die Sie sich bei DLA Piper bewerben können, einschließlich Positionen auf Partner- oder Mitar-beiterebene, Ausbildungsverträge oder Sommerpraktika, sowie sämtliche Positionen im Bereich Business Support oder Services, unabhängig davon, ob die entsprechende Bewerbung online, per E-Mail, in Papierform oder persönlich erfolgte.
    • Zur Überprüfung des Gleichstellungs-Profils von DLA Piper in Überein-stimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften zur Sicherstellung, dass DLA Piper keine Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Alter, Religion, sexueller Orientierung, Behinderung oder aus sonstigen durch die vor Ort geltenden Rechtsvorschriften abgedeckten Gründen vornimmt. Sämtliche beschäftigungsbezogenen Entscheidungen werden ausschließlich auf Grundlage der Leistung getroffen.
    • Was bildet unsere Rechtsgrundlage?
      Bei der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Einstellung von Arbeitskräften steht dies im Zusammenhang mit dem Ergreifen von Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, oder es liegt in unserem berechtigten Interesse, personenbezogene Daten so zu nutzen, dass wir die bestmöglichen Einstellungsentscheidungen für DLA Piper treffen können. Wir werden keine Daten aus einer besonderen Kategorie verarbeiten, sofern wir nach den geltenden Rechtsvorschriften oder durch Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht dazu berechtigt sind.

Anzeigen der einstellungsspezifischen Datenschutzhinweise

  • Werbezwecke
    Wir führen folgende Werbeaktivitäten mit Ihren personenbezogenen Daten durch:
    • Werbung per Post
    • Werbung per E-Mail

Wir nutzen Daten, die wir zu Ihrer Person aus Ihren Aktivitäten auf unserer Website, unserem E-Mail-Verlauf mit Ihnen und/oder im Rahmen von Dienstleistungen erfassen (siehe den nachstehenden Abschnitt „Mandanteneinblick und -analyse“ für weitere Einzelheiten zu den erfassten Daten und darüber, wie sie erfasst werden), um Ihnen Werbung zukommen zu lassen.

    • Was bildet unsere Rechtsgrundlage?
      Es liegt in unserem berechtigten Interesse, Ihre personenbezogenen Daten für Werbezwecke zu nutzen. Wir werden Ihnen Werbemitteilungen nur dann zusenden, wenn Sie dem Erhalt solcher Werbemitteilungen zugestimmt haben oder wir dazu berechtigt sind.
  • Mandanteneinblick und -analyse
    Wir analysieren Ihre Kontaktdaten mit weiteren personenbezogenen Daten, die wir über Sie aus Ihren Aktivitäten auf unserer Website, unserem E-Mail-Verlauf mit Ihnen und/oder im Rahmen von Dienstleistungen erfasst haben, wie beispielsweise die von Ihnen angesehenen Dienstleistungen.
    Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben (sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist), verwenden wir Cookies, Protokolldateien sowie weitere Technologien zur Erfassung personenbezogener Daten von der Computerhardware und -software, die Sie für den Zugriff auf die Website verwenden, oder von Ihrem Mobiltelefon. Dazu gehören:
    • eine IP-Adresse zur Überwachung von traffic und volume der Website;
    • eine Sitzungs-ID zur Nachverfolgung der Nutzungsstatistiken auf unserer Website;
    • Daten bezüglich Ihrer persönlichen oder beruflichen Interessen, demografische Daten sowie Daten bezüglich Ihrer Erfahrungen mit unseren Produkten und Ihre Kontaktpräferenzen.

Unsere Webseiten enthalten „Cookies“, „Web Beacons“ oder „Pixel Tags“ („Tags“). „Tags“ ermöglichen es uns, den Erhalt einer E-Mail an Sie zurückzuverfolgen, Benutzer zu zählen, die eine Website besucht oder eine E-Mail geöffnet haben, und sonstige Arten von zusammengefassten Daten zu erfassen. Sobald Sie eine E-Mail anklicken, die einen „Tag“ enthält, können anschließend Querverweise zwischen Ihren Kontaktdaten, der Quell-E-Mail und dem entsprechenden „Tag“ hergestellt werden.

In einigen unserer E-Mail-Nachrichten verwenden wir eine „Click-Through URL“, die mit einer bestimmten von uns oder in unserem Namen verwalteten Website verknüpft ist.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Durch die Nutzung dieser Daten sind wir in der Lage, die Effektivität unserer Inhalte und die Art und Weise, wie Besucher unsere Website und unsere Dienstleistungen nutzen, zu messen. So können wir erfahren, welche Seiten unserer Website für unsere Besucher am ansprechendsten sind, welche Teile unserer Website am interessantesten sind und welche Angebote unsere registrierten Nutzer gerne ansehen.

Wir nutzen diese Daten außerdem für Werbezwecke (für weitere Informationen lesen Sie bitte den vorstehenden Abschnitt „Werbezwecke“).

    • Was bildet unsere Rechtsgrundlage?
      Wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht in anonymisierter Form vorliegen, liegt es in unserem berechtigten Interesse, Ihre personenbezogenen Daten so zu nutzen, dass wir Ihnen und unseren sonstigen Mandanten die besten Produkte und Dienstleistungen anbieten können.
      Alle sonstigen, oben nicht aufgeführten Zwecke, für die wir Ihre personen-bezogenen Daten nutzen möchten, oder alle sonstigen von uns vorgeschla-genen Änderungen an den bereits bestehenden Verwendungszwecken werden Ihnen unter Verwendung Ihrer Kontaktdaten, soweit diese uns vorliegen, mitgeteilt.
Zurück zum Anfang

6. Was bildet unsere Rechtsgrundlage für die Nutzung oder Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten?

Die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig;

  • Zur Erfüllung unserer Pflichten gemäß jeglichen mit ihnen geschlossenen Verträgen.
  • Es liegt in unserem berechtigten Interesse oder im berechtigten Interesse eines Dritten, personenbezogene Daten so zu nutzen, dass sichergestellt ist, dass wir die Dienstleistungen auf bestmögliche Weise erbringen.
  • Wir sind rechtlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung jeglicher uns auferlegter rechtlicher Pflichten zu nutzen.
Zurück zum Anfang

7. An wen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?

DLA Piper ist eine global aufgestellte Anwaltskanzlei; jegliche von uns erfassten oder uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten können von jeder DLA Piper-Niederlassung übermittelt und verarbeitet werden. Hier erfahren Sie mehr über die Niederlassungen und Standorte von DLA Piper.

Darüber hinaus sind wir bei Bedarf zur Übermittlung personenbezogener Daten an verschiedene der nachstehend aufgeführten Drittpartei-Kategorien berechtigt:

  • Unsere professionellen Berater wie Rechtsanwälte und Rechnungsprüfer.
  • Regierungen oder Aufsichtsbehörden.
  • Berufshaftpflichtversicherungen oder sonstige maßgebliche Versicherer.
  • Aufsichtsbehörden/Steuerbehörden/Unternehmensregister.
  • Dritte, an die wir bestimmte Dienstleistungen extern vergeben, wie beispielsweise Dokumentenverarbeitungs- und Übersetzungsdienstleistungen, Entsorgung vertraulicher Daten, IT-Systeme oder Softwareanbieter, IT-Supportdienstleister, Anbieter von Dokumenten- und Datenspeicherungsdiensten.
  • Dritte, die im Rahmen der von uns erbrachten Dienstleistungen für Mandanten tätig sind, wie etwa Rechtsberater, Schiedsrichter, Mediatoren, Sachbearbeiter, Zeugen,  Gerichte, Kontrahenten und deren Anwälte, Dokumentenprüfungsplattformen sowie Experten wie Steuerberater oder Gutachter.
  • Drittanbieter, die uns bei der Analyse von Mandantendaten unterstützen, wie beispielsweise Google Analytics.
  • Drittanbieter von Post- oder Kurierdiensten, die uns bei der Lieferung unserer postalischen Werbekampagnen an Sie oder bei der Lieferung von Dokumenten im Zusammenhang mit einer Angelegenheit unterstützen.
  • Bitte beachten Sie, dass diese Auflistung nicht vollständig ist und es zu weiteren Fällen kommen kann, bei denen wir ihre personenbezogenen Daten an andere Parteien übermitteln müssen, um die Dienstleistungen so effektiv wie möglich erbringen zu können.
Zurück zum Anfang

8. Unsere Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien

Unsere Website verwendet bestimmte Tags, Protokolldateien und weitere Technologien, derer Sie sich bewusst sein sollten. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Richtlinien, um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und darüber, wie Sie Cookies verwalten und löschen können.

Zurück zum Anfang

9. Drittunternehmen und sonstige Datenverantwortliche

Wie vorstehend erwähnt, können wir für die Erbringung der Dienstleistungen erforderliche Datenverarbeiter von Subunternehmern einsetzen, wie beispielsweise (ohne Einschränkung) Dokumentenverarbeitungs- und Übersetzungsdienste, Dienstleister für die Entsorgung vertraulicher Daten, IT-Systeme oder Softwareanbieter, IT-Supportdienstleister, Anbieter von Dokumenten- und Datenspeicherungsdiensten, die personenbezogene Daten in unserem Namen und auf unsere Anweisung hin verarbeiten. Wir handeln mit angemessener Sorgfalt und erstellen vertragliche Unterlagen in Bezug auf alle Subunternehmer, um sicherzustellen, dass sie diese personenbezogenen Daten angemessen und gemäß unseren rechtlichen und Regulierungsauflagen verarbeiten.

Darüber hinaus können wir bei Bedarf externe Datenverantwortliche ernennen, die für die Erbringung der Dienstleistungen zuständig sind (z. B. Rechnungsprüfer, Rechtsanwälte oder sonstige sachkundige Dritte, einschließlich, aber nicht beschränkt auf DLA Piper LLP (USA) und weitere DLA Piper-Firmen oder -Niederlassungen). Dabei werden wir unsere gesetz-lichen und Regulierungsauflagen in Bezug auf die personenbezogenen Daten erfüllen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Einführung geeigneter Sicherheitsvorkehrungen.

    • Was bildet unsere Rechtsgrundlage?
      Erforderlich ist für uns die Erfüllung unserer Pflichten gemäß jeglichen mit Ihnen geschlossenen Verträgen.

      Es liegt in unserem berechtigten Interesse oder im berechtigten Interesse eines Dritten, personenbezogene Daten so zu nutzen, dass sichergestellt ist, dass wir die Dienstleistungen auf die bestmögliche Weise erbringen können.
Zurück zum Anfang

10. Wohin übermitteln wir Ihre Daten?

Zur Erbringung von Dienstleistungen müssen wir Ihre personenbezogenen Daten möglicher-weise an Orte außerhalb der Gerichtszuständigkeit, in deren Rahmen Sie diese zur Verfügung stellen, übermitteln.

Sollte sich Ihr Sitz innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden, beachten Sie bitte, dass wir - sofern zur Erbringung der Dienstleistungen erforderlich - personenbezogene Daten in Länder außerhalb des EWR (einschließlich an DLA Piper LLP (USA) und weitere DLA Piper-Niederlassungen) übermitteln.

Sämtliche DLA Piper-Niederlassungen haben eine auf den EU-Standardvertragsklauseln basierende Vereinbarung über den Datenaustausch zur Sicherstellung der Erfüllung unserer rechtlichen und Regulierungsauflagen in Bezug auf personenbezogene Daten unterzeichnet, einschließlich einer rechtlichen Grundlage für die Übermittlung personenbezogener Daten und der Einführung geeigneter Sicherheitsvorkehrungen zur Gewährleistung eines angemessenen Schutzlevels für die personenbezogenen Daten.

Zurück zum Anfang

11. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Für Besucher der Website speichern wir maßgebliche personenbezogene Daten mindestens drei Jahre ab dem Datum unserer letzten Interaktion mit Ihnen und gemäß unseren Pflichten aus der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) oder ähnlichen Gesetzen weltweit, bzw. für einen längeren Zeitraum, sollten wir gemäß unseren Regulierungsauflagen oder aus Gründen der Berufshaftpflicht dazu verpflichtet sein.

Zur Erbringung von Dienstleistungen für unsere Mandanten speichern wir maßgebliche personenbezogene Daten mindestens sechs Jahre ab dem Datum unserer letzten Interaktion mit dem entsprechenden Mandanten und gemäß unseren Pflichten aus der DSGVO oder ähnlichen Gesetzen weltweit, bzw. für einen längeren Zeitraum, sollten wir gemäß unseren Regulierungsauflagen oder aus Gründen der Berufshaftpflicht dazu verpflichtet sein. In diesem Fall sind wir ohne weitere Benachrichtigung oder Haftbarkeit zur Vernichtung dieser Dateien berechtigt.

Sollten personenbezogene Daten lediglich für einen kurzen Zeitraum von Nutzen sein, z. B. für bestimmte Werbekampagnen, sind wir zu deren Löschung berechtigt.

Zurück zum Anfang

12. Vertraulichkeit und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verpflichten uns, die uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten sicher zu verwahren, und wir haben angemessene Richtlinien, Bestimmungen und technische Maßnahmen zur Informationssicherheit umgesetzt, um die personenbezogenen Daten, für die wir verantwortlich sind, vor unbefugtem Zugriff, unsachgemäßer Nutzung oder Offenlegung, unbefugter Änderung und unrechtmäßiger Zerstörung oder versehentlichem Verlust zu schützen. Sämtliche unserer Partner, Mitarbeiter, Berater, Arbeitskräfte und Datenverarbeiter (d. h. diejenigen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Namen für die vorstehend genannten Zwecke verarbeiten) mit Zugang zu personenbezogenen Daten und Zuständigkeit für deren Verarbeitung sind verpflichtet, die Vertraulichkeit dieser personenbezogenen Daten zu wahren.

Zurück zum Anfang

13. Wie Sie auf Ihre Daten zugreifen können und über welche Rechte Sie außerdem verfügen

Sie verfügen über folgende Rechte in Bezug auf Ihre von uns gespeicherten personen-bezogenen Daten:

  • Ihr Recht auf Zugang
    Auf Ihre Anfrage hin bestätigen wir Ihnen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und stellen Ihnen ggf. eine Kopie dieser personenbezogenen Daten (zusammen mit bestimmten weiteren Angaben) zur Verfügung. Sollten Sie zusätzliche Kopien benötigen, müssen wir gegebenenfalls eine entsprechende Gebühr erheben.
  • Ihr Recht auf Berichtigung
    Sollten Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie Anspruch auf eine Berichtigung. Wenn Sie Anspruch auf Berichtigung haben und wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt haben, werden wir diese nach Möglichkeit über die Berichtigung informieren. Auf Ihre Anfrage hin werden wir Ihnen, soweit dies möglich und zulässig ist, ebenfalls mitteilen, an wen wir Ihre personenbezogenen Daten übermittelt haben, um Ihnen eine direkte Kontaktaufnahme zu ermöglichen.
  • Ihr Recht auf Löschung
    Sie können uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen zu löschen oder zu entfernen, z. B. wenn wir diese nicht mehr benötigen oder wenn Sie Ihre Einwilligung ggf. widerrufen. Wenn Sie einen Anspruch auf Löschung haben und wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt haben, werden wir diese nach Möglichkeit über die Löschung informieren. Auf Ihre Anfrage hin werden wir Ihnen, soweit dies möglich und zulässig ist, ebenfalls mitteilen, an wen wir Ihre personenbezogenen Daten übermittelt haben, um Ihnen eine direkte Kontakt-aufnahme zu ermöglichen.
  • Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Sie können uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten Umständen zu „blockieren“ oder zu unterbinden, z. B. wenn Sie die Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten anfechten oder uns widersprechen. Wenn Sie Anspruch auf eine Einschränkung haben und wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt haben, werden wir diese nach Möglichkeit über die Löschung informieren. Auf Ihre Anfrage hin werden wir Ihnen, soweit dies möglich und zulässig ist, ebenfalls mitteilen, an wen wir Ihre personenbezogenen Daten übermittelt haben, um Ihnen eine direkte Kontaktaufnahme zu ermöglichen.
  • Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht, die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten (in einem strukturierten, allgemein gebräuch-lichen und maschinenlesbaren Format) zu erhalten und an anderer Stelle wiederzu-verwenden oder uns zu bitten, diese an eine dritte Partei Ihrer Wahl zu übermitteln.
  • Ihr Recht auf Widerspruch
    Sie können uns auffordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen, was wir tun werden, falls wir:
    • uns auf unsere eigenen oder die berechtigten Interessen einer sonstigen Person zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, sofern wir nicht zwingende Rechtsgründe für die Verarbeitung aufzeigen können; oder
    • Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke nutzen.
  • Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung
    Sollten wir uns auf Ihre Einwilligung (oder ausdrückliche Einwilligung) als unsere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen.
  • Ihr Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
    Sollten Sie Bedenken bezüglich eines Aspekts unserer Datenschutzpraktiken haben, einschließlich der Art und Weise, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgegangen sind, können Sie dies der zuständigen Aufsichtsbehörde melden.

Bitte beachten Sie, dass einige dieser Rechte eingeschränkt sein können, wenn wir einem übergeordnetem Interesse oder einer rechtliche Verpflichtung zur weiteren Verarbeitung der Daten unterliegen oder wenn aus Gründen des anwaltlichen Berufsgeheimnisses oder der Schweigepflicht Daten von der Offenlegung ausgenommen sein können.

Zurück zum Anfang

14. Erfassung von Daten durch Websites Dritter und Sponsoren

Die Website enthält Links zu anderen Websites, deren Umgang mit personenbezogenen Daten sich von unserem Umgang unterscheiden kann. Besucher sollten die jeweiligen Datenschutz-hinweise der anderen Websites sorgfältig lesen, da DLA Piper keinerlei Einfluss auf Daten hat, die an solche Dritten übermittelt oder von ihnen erfasst werden.

Zurück zum Anfang

15. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Wir sind berechtigt, diese Datenschutzerklärung gelegentlich zu ändern. Um sicherzustellen, dass Sie stets über unsere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten informiert sind, werden wir diese Datenschutzerklärung gelegentlich aktualisieren, um Änderungen bezüglich unserer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten wiederzugeben. Darüber hinaus können wir Änderungen vornehmen, die zur Erfüllung von Änderungen des geltenden Rechts oder von Regulierungsauflagen erforderlich sind. Soweit durchführbar, werden wir Sie per E-Mail über wesentliche Änderungen informieren. Wir empfehlen Ihnen jedoch, diese Datenschutzerklä-rung regelmäßig zu lesen, damit Sie jederzeit über unsere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten informiert sind.

Zurück zum Anfang

Data Protection Officer for Germany (Datenschutzbeauftragter)
If you have any concerns about data protection in relation to our German offices, you can contact our Data Protection Officer:
Bernd Fuhlert
[email protected]
Phone: +49 2175 1655 0

If you have any concerns about data protection in relation to any of our other offices, please contact us at [email protected]


Privacy Policy for GDPR app