Deutscher Gesetzgeber vereinfacht Vermögensabschöpfung und Vermögensrückgewinnung

By:

Nachdem Ende des Jahres 2015 und Mitte 2016 strengere Anti- Korruptionsregeln verabschiedet wurden, treten zum 1. Juli 2017 neue Regelungen zu Vermögensabschöpfung und Vermögensrückgewinnung in Kraft. Die bislang geltende Rechtslage war nach verbreiteter Ansicht ungenügend. Die neuen Regeln dienen zudem der Umsetzung europarechtlicher Vorgaben. Das Gesetz umfasst neue Regelungen zur Opferentschädigung sowie vereinfachte Voraussetzungen zur Vermögensabschöpfung. Die neuen Regelungen können Auswirkungen auf Unternehmen haben, da in einigen Fällen zum einen Vermögen staatlicherseits leichter abgeschöpft werden und zum anderen durch Straftaten entzogene Vermögenswerte leichter zurückerlangt werden könnten.

Wir haben den beigefügten Newsletter (in englischer Sprache) verfasst, der auf die Neuerungen eingeht.

Wenn Sie Fragen zu diesem Komplex haben, sprechen Sie uns bitte an.