Gunne Bähr berät und vertritt Versicherer und Rückversicherer in komplexen Haftungs- und Deckungsprozessen, etwa zu D&O- und anderen Financial-Lines-Versicherungen wie E&O, PI und FI, aber auch zu Produkthaftpflichtpflicht- und sonstigen Industrieversicherungen.

Er hat marktbekannte Großschäden im Bereich D&O-Versicherung und Produkthaftpflicht bearbeitet, dies in der außergerichtlichen Beratung und Vertretung (als Monitoring und Coverage Counsel), aber auch in gerichtlichen Streitigkeiten und in Schiedsverfahren. Außerdem hat Gunne Bähr Rück- und Erstversicherer in Schiedsverfahren in rückversicherungsrechtlichen Streitigkeiten vertreten.

Gunne Bähr verfügt auch über Expertise im Versicherungsaufsichtsrecht und bei Verfahren gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Er berät Versicherer und Rückversicherer zu versicherungsaufsichtsrechtlichen Angelegenheiten, etwa in Genehmigungs- und Notifizierungsverfahren gegenüber der BaFin, zu Fragen des Risikomanagements, der Spartentrennung und zu Run-off-Themen, bei aufsichtsrechtlichen Eignungsfragen von Geschäftsleitern von Versicherern und Rückversicherern („fit and proper approvals"), bei der Ausgliederung von Dienstleistungen an andere Unternehmen. Außerdem berät Gunne Bähr zu Fragen der Geschäftsorganisation und Compliance, dies auch im Hinblick auf die Solvency II-Richtlinie. Gunne Bähr hat zahlreiche Versicherer und Geschäftsleiter gegenüber der BaFin bei aufsichtsbehördlichen Eingriffen vertreten.

Key experience


  • Beratung von Versicherern aus EU-/EWR-Ländern bei der Einführung von Produkten im Dienstleisungsverkehr (Österreich, Liechtenstein, Niederlande, Vereinigtes Königreich et al.)
  • Vertretung von Versicherern in marktbekannten D&O-Fällen, u.a. in zwei der größten D&O-Fälle in Deutschland
  • Beratung mehrerer Versicherer und industrieller Versicherungsnehmer zu Internationalen Versicherungsprogrammen und zur Financial Interest Cover
  • Beratung mehrerer Versicherer zu Lebensversicherungsprodukten, u.a. zu Variable-Annuities-Produkten in vertrags- und aufsichtsrechtlicher Hinsicht
  • Beratung einer internationalen Versicherungsgruppe zu Alternativem Risikotransfer (ART)
  • Beratung eines schweizerischen Rückversicherers zum Erwerb eines Rückversicherers in Deutschland
  • Aufsichtsrechtliche Beratung und Vertretung von Vorständen gegenüber der BaFin, u.a. in
  • Anhörungsverfahren, Abberufungsverfahren und bei Einsetzung eines Sonderbeauftragten