Manuel Baroch Castellvi ist spezialisiert auf die Beratung von Versicherungsunternehmen zu Fragen der Produktentwicklung und des Aufsichtsrechts. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Beratung von Lebensversicherern in Vertragsfragen, insbesondere in Fragen der Produktentwicklung und aller Art von Aufsichtsfragen. Er berät Einrichtungen der betrieblichen Altersvorsorge (IORPs) in Vertrags- und Aufsichtsfragen sowie Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung in Restrukturierungsfragen.

Manuel Baroch Castellvi ist Autor zahlreicher Fachpublikationen, Mitherausgeber eines Kommentars zum Versicherungsaufsichtsgesetz (Brand/Baroch Castellvi) und er ist Lehrbeauftragter für Versicherungsaufsichtsrecht am Institut für Versicherungswesen der Technischen Hochschule Köln.

Bevor Manuel Baroch Castellvi im Jahre 2016 in das Kölner Büro von DLA Piper wechselte, arbeitete er über 20 Jahre als Syndikusanwalt in der Versicherungswirtschaft mit Schwerpunkt auf der Produktentwicklung für Lebensversicherungen und der betrieblichen Altersversorgung sowie auf dem Versicherungsaufsichtsrecht. Des Weiteren arbeitete er für eine andere internationale Wirtschaftskanzlei.