Dr. Bernd Borgmann berät Unternehmen umfänglich im deutschen und europäischen Arbeitsrecht.

Er ist spezialisiert auf die Vertretung von Arbeitgebern der Versicherungswirtschaft sowie der Metall- und Elektroindustrie bei Restrukturierungen und Transaktionen, bei Fragen der betrieblichen Mitbestimmung und in schwierigen, strategisch bedeutsamen Einzelvertragsangelegenheiten. Seine Expertise umfasst auch die gerichtliche Vertretung. Er ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und beim Oberlandesgericht Köln zugelassen.

Bernd Borgmann verfügt über eine ausgewiesene, breite und detaillierte Expertise und Erfahrung im deutschen und europäischen Arbeitsrecht, insbesondere in der Beratung und Vertretung von Arbeitgebern in betriebsverfassungsrechtlichen und tarifvertragsrechtlichen Fragen und bei internen Untersuchungen zu Compliance- und Whistleblowing. Er ist erfahren mit Outsourcing Projekten und in der post-merger Restrukturierung und berät regelmäßig zu Fragen der grenzüberschreitenden Beschäftigung sowohl inbound als auch outbound, einschließlich der sozialversicherungsrechtlichen Fragen bei Entsendungen und Auslandstätigkeiten.

Bernd Borgmann leitet das Kölner Büro von DLA Piper.