Dr. Nico Brunotte berät als Fachanwalt für IT-Recht nationale und internationale Mandanten der Privatwirtschaft und der öffentlichen Hand zu digitalen Geschäftsmodellen, insbesondere der Umsetzung innovativer Digitalkonzepte und B2C- sowie B2B-Plattformen.

Er verfügt über besondere Erfahrung im E-Commerce und Online Marketing. Regelmäßig unterstützt Dr. Nico Brunotte zudem seine Mandanten bei komplexen Technologieprojekten im Kontext von M&A Transaktionen und Joint Ventures.

Der Schwerpunkt von Dr. Nico Brunotte umfasst die Gestaltung von Verträgen einschließlich AGB und die Begleitung von Vertragsverhandlungen.

Als Legal Tech Fellow ist Dr. Nico Brunotte für die Legal Tech Strategie von DLA Piper in Deutschland mitverantwortlich.

Für mehr als 14 Jahre arbeitete Dr. Nico Brunotte als selbstständiger Programmierer und kann daher auch auf umfassendes technisches Know-how in seiner Beratung zurückgreifen.