Eva Einfeldt berät nationale und internationale Mandanten in allen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich.

Eva Einfeldt verfügt über eine ausgewiesene Erfahrung im deutschen Arbeitsrecht, insbesondere in der Beratung von Arbeitgebern in kollektivrechtlichen Angelegenheiten. Sie begleitet regelmäßig Restrukturierungen, Fusionen, Outsourcings oder Carve-Outs aus arbeitsrechtlicher Sicht und führt die Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften. Auch begleitet sie diese Prozesse individualarbeitsrechtlich, z.B. im Zusammenhang hiermit verbundener Betriebsübergänge. Weiterhin ist sie erfahren im Umgang mit Betriebsräten in allen übrigen Fragen der Mitbestimmung sowie mit Gewerkschaften bei Tarifverhandlungen.