Die Beratungsschwerpunkte von Dr. Cornelius Frie liegen vornehmlich in den Bereichen Gesellschaftsrecht, M&A und Handelsrecht. Hier berät er deutsche wie internationale Mandanten bei inländischen sowie grenzüberschreitenden M&A Transaktionen, Restrukturierungen, Konsortialfragen im Rahmen von PPP-Projekten und gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen allgemeiner Natur.

Darüber hinaus berät er auch regelmäßig zu Fragen des deutschen und des europäischen Kartellrechts einschließlich Fusionskontrollverfahren.