Georg Haberkorn berät deutsche und internationale Unternehmen zu allen Fragen der betrieblichen Altersversorgung (einschließlich aller damit einhergehenden Fragestellungen aus dem Arbeitsrecht, dem Steuerrecht, dem Versicherungsrecht, dem Sozialversicherungsrecht und dem Insolvenzrecht). Dies umfasst die Errichtung, Änderung und Schließung von betrieblichen Versorgungswerken sowie die Gestaltung entsprechender Finanzierungsstrukturen. Ein Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit liegt in der Durchführung von Due Diligences im Rahmen von internationalen M&A-Transaktionen.