Dr. Martin Haller berät im Immobilienrecht, insbesondere bei Immobilientransaktionen, wobei mehrere Kapitalverwaltungsgesellschaften zu seinen Mandanten zählen und sein Hintergrundwissen im regulierten Fondsbereich schätzen. Er verfügt über herausragende Expertise im Bereich der Immobilienentwicklung, wo er seine Mandanten von der Grundstücksanalyse bis zur Errichtung und Realisierung eines Projekts einschließlich Planung und Vermietung begleitet.

Martin Haller ist Real Estate Sector Head Germany, Mitglied des International Real Estate Sector Steering Committee und leitet die internationale Development Group bei DLA Piper.

Zu seinem Mandantenkreis zählen nationale und internationale Immobilieninvestoren, deutsche regulierte Fonds und Immobilienentwickler.