David Kappel vertritt in- und ausländische Unternehmen seit über sechs Jahren gerichtlich und außergerichtlich in wirtschaftsrechtlichen Streitigkeiten. Ebenso wichtig wie der Erfolg vor Gericht ist ihm dabei die anschließende effektive Durchsetzung der erstrittenen Ansprüche. Diesbezüglich berät David Kappel insbesondere auch zur Anerkennung und Vollstreckung ausländischer Titel in sich in Deutschland befindliche Vermögenswerte.

Neben der Vertretung von Unternehmen in gerichtlichen und schiedsgerichtlichen Verfahren liegt ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit in der Beratung strafrechtlich geschädigter Unternehmen. Dies umfasst sowohl die Aufarbeitung komplexer Sachverhalte in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsstrafrechtspraxis von DLA Piper als auch die Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche.