Dr. Nils Krause berät inländische und ausländische Unternehmen bei nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen (Unternehmens- und Beteiligungskäufe), einschließlich öffentlicher Übernahmen, Private Equity / Venture Capital Transaktionen sowie in Fragen des deutschen Kapitalgesellschafts- und Konzernrechts.

Seine Expertise umfasst gesellschaftsrechtliche Umstrukturierungen, die laufende Betreuung in kapitalmarktrechtlichen Fragen und die Gründung von Joint Ventures. Daneben betreut Dr. Krause vermögende Privatpersonen und Stiftungen hinsichtlich ihrer Vermögens- und Verwaltungsstrukturen.

Dr. Nils Krause berät zudem Vorstände, Aufsichtsräte und Geschäftsführer im Hinblick auf Fragen von Corporate Governance und Corporate Compliance sowie bei Haupt- und Gesellschafterversammlungen.

Neben seiner deutschen Anwaltszulassung ist Nils Krause als Solicitor in England und Wales zugelassen. Er ist vor dem Hintergrund seiner praktischen Erfahrung als Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Steuerrecht zugelassen.

Dr. Nils Krause leitet die deutsche Praxisgruppe Corporate von DLA Piper.