Christian Lonquichs Beratungsansatz und Erfahrung umfasst die gesamte Wertschöpfungskette des Immobiliensektors, einschließlich Transaktionen und Asset Management aber auch Finanzierung und Restrukturierung. Dabei liegt sein Schwerpunkt auf der Strukturierung, Überwachung und Führung von großen, paneuropäischen Portfolio- und Darlehenstransaktionen.

Vor seiner Tätigkeit bei DLA Piper hat Christian Lonquich mehr als 12 Jahre sowohl Inhouse als auch bei anderen großen internationalen Wirtschaftskanzleien gearbeitet. Dabei hat er immer auch an der Schnittstelle zwischen Recht und Wirtschaft beraten und lässt daher die wirtschaftlichen Aspekte, die seine Mandanten bewegen, in seine Arbeit einfließen.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Beratung von Investoren und Servicern zu Fragen der Darlehensbearbeitung und dem Ankauf sowie der Liquidation von komplexen Darlehensportfolien. Hier erarbeitet er mit und für seine Mandanten die entsprechenden Businesspläne aus der rechtlichen Sicht, steht aber auch mit seiner praktischen Erfahrung bei der Umsetzung solcher Businesspläne zur Verfügung.

Zu seinen Mandanten gehören neben namhaften nationalen und internationalen Private Equity Fonds und Hedgefonds ebenso Immobilienfonds und -entwickler, Darlehensgeber und Servicer mit einem Schwerpunkt auf Deutschland, England und Israel.