Christopher Ollech berät Mandate aus dem Energiesektor. Dabei beschäftigt er sich mit nationalen und internationalen Rechtsfragen des Energievertragsrechts, des Energiehandelsrechts sowie des Energieregulierungsrechts.

Christopher hat umfangreiche Erfahrungen im Bereich des europäischen und nationalen Energieregulierungsrechts, des Energievertragsrechts und des Energiehandelsrechts. Ein Fokus seiner Beratung liegt auf Fragestellungen im Kontext von Erneuerbaren Energien, modernen Batteriespeicher-technologien sowie im Bereich der Elektromobilität.

Er berät regelmäßig im Kontext von Transaktionen sowie Projektentwicklungen. Zudem vertritt er Mandanten in Verfahren vor den zuständigen Regulierungsbehörden und in streitigen Gerichtsverfahren.

Christopher ist für nationale und internationale Energieversorgungsunternehmen, Netz- und Infrastrukturbetreiber, Kraftwerks- und Anlagenbetreiber, Energiehandelsunternehmen und Investoren tätig.