Heike Schmitz ist spezialisiert auf die Beratung von Unternehmen aus dem Versicherungssektor in allen gesellschaftsrechtlichen Fragen (einschließlich M&A-Transaktionen/Run-Off und komplexen Umstrukturierungen von Unternehmensgruppen) sowie zur Kapitalanlage (einschließlich Treasury-Funktionen, z.B. gruppeninterne Finanzierungen und Cash Pooling). Darüber hinaus berät sie Versicherungsunternehmen, Fondsgesellschaften und Asset Manager zum deutschen Investmentrecht und zu Fondsstrukturierungen.

Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in der Konzernrechtsabteilung einer großen europäischen Versicherungsgruppe vermittelt sie eine "Insiderperspektive" in viele für Versicherungsunternehmen relevante Themen und ist besonders erfahren in der für Unternehmen typischen fachübergreifenden Beratung durch interdisziplinäre Teams (z.B. zusammen mit Experten für Asset Management, Bilanzierung und Steuern).