Jan Spittka berät nationale und internationale Unternehmen zu allen Aspekten des deutschen und europäischen Rechts in den Bereichen Datenschutz, Cybersecurity und Informationstechnologie.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der datenschutzkonformen Einführung neuer Technologien, internationalen Datentransfers, Cloud Computing-Projekten, Verarbeitung von Gesundheitsdaten, Breach Notification und Online-Datenschutz. Insbesondere berät Jan Spittka zu Datenschutz und IT-Sicherheit im Finanz- und Versicherungssektor und bei Verfahren gegen Datenschutzaufsichtsbehörden.

Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf der Beratung zu Outsourcing-Projekten sowie zu Rechtfragen im Zusammenhang mit dem Internet of Things und der Industrie 4.0.