Die Tätigkeit von Dr. Kai Tumbrägel erstreckt sich auf alle Bereiche des Schutzes geistigen Eigentums, das Recht des unlauteren Wettbewerbs sowie das Medien- und Sportrecht, einschließlich der gerichtlichen Vertretung sowie der entsprechenden Beratung bei nationalen und internationalen Transaktionen. Daneben verfügt er über umfangreiche Erfahrung im allgemeinen Wirtschaftsrecht, insbesondere bei der Gestaltung von Vertriebs- und Lizenz-, Produktions- und Einkaufs-, Forschungs- und Entwicklungs- sowie Kooperationsverträgen.

Seit vielen Jahren berät Dr. Kai Tumbrägel sowohl in gerichtlichen als auch außergerichtlichen Angelegenheiten prominente Mandanten, insbesondere aus den Bereichen Konsumgüter, Mode, Medien und Sport.