Die deutsche Finanzierungsgruppe von DLA Piper umfasst ein umfänglich integriertes und flexibles Team, das im Zusammenhang mit Finanzierungen jedweder Art, einschließlich der Strukturierung von Finanzierungen sowie der Gestaltung und Verhandlung von Finanzierungsverträgen berät. Unsere Anwältinnen und Anwälte verfügen nicht nur über fundiertes Fachwissen, sondern auch über langjährige Erfahrung und umfangreiche Marktkenntnis. Verbunden mit einem ausgeprägten Verständnis der individuellen Bedürfnisse unserer Mandantinnen und Mandanten, führt dies zu einer konstruktiven, praxisorientierten und effizienten Abwicklung von Transaktionen. Darüber hinaus unterstützen wir im Bereich des Bank- und Bankaufsichtsrechts sowie bei FinTech-bezogenen Themen.

Wir unterstützen unsere Mandantinnen und Mandanten in der schnelllebigen und dynamischen Branche des Finanzwesens bei allen Herausforderungen, die sich aus regulatorischen Veränderungen ergeben. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Gesellschaftsrecht, Steuerrecht, Energie, Immobilien, Restrukturierung, Litigation und Regulatory bieten wir einen umfassenden und fachübergreifenden Service auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene.

Zu unseren Mandantschaft gehören nationale und internationale Unternehmen, Banken und andere Finanzinstitute, Private Equity-Häuser sowie Emittenten und Kreditnehmer, denen wir in allen relevanten Fragen aus dem Bereich des Bank- und Finanzierungsrechts beratend zur Seite stehen.

Unsere Beratungsschwerpunkte:

  • Anleihen
  • Bank- und Bankaufsichtsrecht
  • Immobilienfinanzierung
  • Kredit- und Akquisitionsfinanzierung
  • Infrastruktur und Projektfinanzierung 
  • Investmentfonds und Assetmanagement
  • Kapitalmarktrecht
  • Mezzanine Finanzierung
  • Private Equity
  • Strukturierte Finanzierung/Asset Based Lending
  • Syndizierte Kredite