Unser Team im Bereich Öffentliches Wirtschaftsrecht/Regulatory and Government Affairs berät in allen Phasen des Regulierungsprozesses und hilft Mandantinnen und Mandanten sich im ständig wandelnden öffentlichen Umfeld zu bewegen. Das komplexe gesetzgeberische und regulatorische Umfeld stellt zunehmend hohe Anforderungen – insbesondere auch im Hinblick auf Themen wie Brexit oder Internationalisierung.

Unsere Anwältinnen und Anwälte verfügen über langjährige Erfahrung und pflegen intensive Beziehungen zu vielen Bundesländern und Ministerien auf Bundesebene in Deutschland sowie zu den Behörden der EU-Kommission und den Mitgliedern des EU-Parlaments. Unser weltweites Netzwerk verfügt über umfangreiche Expertise in sämtlichen international, europäisch und einzelstaatlich regulierten Bereichen. So können wir unsere Mandantinnen und Mandanten bei der Bewältigung der zahlreichen Herausforderungen des Öffentlichen Wirtschaftsrechts und der Regulierung bestmöglich unterstützen und ihre Interessen optimal verfolgen.

Zu unserer Mandantschaft zählen nationale und internationale börsennotierte sowie mittelständische Unternehmen aus der Fertigungs- und Konsumgüterindustrie, der Versicherungs- und Dienstleistungsbranche sowie Einrichtungen der öffentlichen Hand.

Unsere Beratungsschwerpunkte:

  • Außenwirtschaftsrecht und Exportkontrolle
  • Begleitung von Gesetzgebung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene
  • Infrastruktur- und Verkehrsrecht
  • Kartell- und Wettbewerbsrecht
  • Kommunal- und Verwaltungsrecht
  • Produktsicherheits- und Produkthaftungsrecht
  • Regulatorische Anforderungen im internationalen Vertrags-, Handels- und Vertriebsrecht
  • Subventions- und EU-Beihilfenrecht
  • Umwelt- und Planungsrecht
  • Vergaberecht