Mathias Schulze Steinen ist für seinen pragmatischen und lösungsorientierten Ansatz als Transaktionsanwalt unter anderem in den Bereichen M&A, Restrukturierungen und Private Equity bekannt.

Er berät lokale und internationale Unternehmen, Private-Equity-Fonds und Familiengesellschaften in verschiedenen Branchen wie TMT, Automobil- und Fertigungsindustrie, Gesundheitswesen, und Energie.

Schulze Steinen hat großes Verhandlungsgeschick. Es gelingt ihm auch schwierige Verhandlungssituationen durch Aufbau des notwendigen Vertrauens zu seinen Verhandlungspartnern und einen lösungsorientierten Ansatz erfolgreich zum Abschluss zu bringen. Bei komplexen grenzüberschreitenden Transaktionen steuert er auch größere, internationale Teams effektiv in enger Abstimmung mit den Mandanten. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit ist Skandinavien, wo er im Laufe der Zeit ein Verständnis für die verschiedenen regionalen Märkte entwickelt hat.