Prof. Dr. Jürgen Taschke hat langjährige Erfahrung in der wirtschaftsstrafrechtlichen Unternehmensberatung. Er hat eine Reihe börsennotierter Unternehmen in Deutschland, im europäischen Ausland und in den USA bei Ermittlungsverfahren in Deutschland sowie begleitend bei Ermittlungen im Ausland, beispielsweise durch die amerikanische Börsenaufsicht SEC und das amerikanische Department of Justice, beraten. Seine Tätigkeit erstreckt sich umfassend auf alle Aspekte, die im Rahmen strafrechtlicher Ermittlungen auftreten können, beispielsweise die interne Aufklärung des Sachverhaltes, die Bewertung von Risiken, die Beurteilung der Geschäftspolitik, die Verteidigung des Unternehmens gegen die strafrechtlichen Vorwürfe und die Koordination der Verteidigung der Mitarbeiter. Bestandteil der wirtschaftsstrafrechlichen Unternehmensberatung von Jürgen Taschke ist, soweit im konkreten Fall erforderlich, die Einbeziehung arbeitsrechtlicher, steuerrechtlicher und zivilrechtlicher Expertise.