|

Zum Einstieg Lesezeichen hinzufügen

MMag. Dr. Maria Doralt MIM (CEMS)

Partner
Maria Doralt showed great understanding of the client’s specific business – combined with her excellent legal knowledge resulted in great benefit for the transaction. Her hands-on mentality is outstanding.
Client, Legal 500 202
Übersicht

Dr. Maria Doralt berät schwerpunktmäßig in allen Bereichen des Gesellschaftsrechts und Kapitalmarktrechts. Sie verfügt über umfassende Erfahrung bei öffentlichen und privaten M&A und Private Equity Transaktionen und internationalen gesellschaftsrechtlichen Restrukturierungen (International Corporate Reorganizations - ICR). Ihre Berufserfahrung umfasst Corporate Finance Advisory aus rechtlicher und wirtschaftlicher Sicht. Sie begann ihre berufliche Laufbahn in der Investmentbanking-Abteilung bei Goldman Sachs in Frankfurt, wo sie Klienten bei grenzüberschreitenden M&A Transaktionen, Sell-Side Prozessen und der Abwehr feindlicher Übernahmen beriet.

Als Rechtsanwältin berät Frau Dr. Doralt börsenotierte und nicht-notierte Unternehmen sowie Private Equity Investoren in M&A und Private Equity Transaktionen und internationalen gesellschaftsrechtlichen Restrukturierungen. Klienten schätzen ihren Rat in komplexen gesellschaftsrechtlichen Fällen sowie in Fragen der Corporate Governance und Pflichten der Organe (Vorstand, Geschäftsführung, Aufsichtsrat).

Dr. Maria Doralt berät darüber hinaus regelmäßig Aufsichtsräte von Unternehmen und ist aktuell auch selbst Mitglied des Aufsichtsrats in zwei Gesellschaften.

Berufliche QualifizierungRechtsanwältin zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Wien

Erfahrung

Private M&A (Auswahl)
  • Beratung der Erber AG und ihres Vorstands im Zusammenhang mit dem EUR 980 Mio. Erwerb der Erber-Gruppe durch Royal DSM, einem globalen, wissenschaftsbasierten Unternehmen in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und nachhaltiges Leben, einschließlich Beratung während des Auktionsprozesses, bevor Royal DSM als erfolgreicher Bieter ausgewählt wurde. Diese Transaktion war eine der österreichischen Landmark-Transaktionen im Jahr 2020.
  • Beratung der exceet Group SE beim Verkauf ihrer "exceet electronics"-Aktivitäten an die österreichische S & T-Gruppe. 
  • Beratung eines österreichischen Klienten aus der IT-Branche beim Verkauf mehrerer Geschäftsbereiche an einen Wettbewerber, einschließlich einer komplexen mehrstufigen gesellschaftsrechtlichen Umstrukturierung vor Abschluss des Verkaufs. 
  • Beratung eines österreichischen Klienten bei der Gründung eines Joint Ventures mit einer börsenotierten Gesellschaft, einschließlich Verhandlungsführung, Strukturierung der Corporate Governance des Joint Ventures und Beratung bei allen damit verbundenen rechtlichen Fragen.
Öffentliche M&A (Auswahl)
  • Beratung eines chinesischen Klienten bei der Investition in ein österreichisches börsenotiertes Unternehmen, einschließlich sämtlicher übernahmerechtlicher Fragen. 
  • Tätigkeit als Aufsichtsratsmitglied der börsenotierten CA Immo AG, auch zu Zeiten kritischer übernahmerechtlicher Fragen sowie erforderlicher Äußerungen des Aufsichtsrats in Übernahmeanboten.
  • Beratung des Aufsichtsrats einer österreichischen börsenotierten Gesellschaft hinsichtlich Übernahmerecht und damit verbundenen gesellschaftsrechtlichen Fragen im Zuge einer öffentlichen M&A Transaktion; laufende Beratung von internationalen Klienten im Zusammenhang mit übernahmerechtlichen Fragen bei potenziellen Akquisitionen in Österreich; Beratung von österreichischen Klienten in Fragen des Übernahmerechts.
PE (Auswahl)
  • Beratung des von der unabhängigen Perusa GmbH beratenen Fonds Perusa Partners Fund 2, L.P. beim Mehrheitserwerb von 51% der Anteile an der MBN GmbH ("MBN-PROLED"). 
  • Laufende Beratung von deutschen und britischen PE Investoren, z.B. Scottish Equity Partners und FinLab, bei Erstinvestitionen und Finanzierungsrunden im Zusammenhang mit Investitionen in österreichische Unternehmen, insbesondere in den Sektoren IP/IT und Life Sciences.
International Corporate Reorganizations (ICR) und Corporate Governance (Auswahl)
  • Regelmäßige Beratung von österreichischen und internationalen Unternehmen bei komplexen, oft grenzüberschreitenden Restrukturierungen, oft Pre-M&A oder Post-M&A, wie zum Beispiel Beratung der Wipro Limited beim Erwerb und ICR der cellent AG und Beratung bei der jüngsten Umstrukturierung innerhalb der Playtech Gruppe. 
  • Beratung eines österreichischen IT-Klienten bei der komplexen gesellschaftsrechtlichen Bewertung eines Gewinnbeteiligungsvertrags und bei der Beurteilung der gesellschaftsrechtlichen Auswirkungen; regelmäßige Beratung bei Corporate Governance Fragen, häufig unter Einbeziehung des Privatstiftungsrechts sowie regelmäßige Beratung bei komplexen Mehrparteienverhandlungen.
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
Ausbildung
  • Universität Wien, Dr. iur., 2000
  • Wirtschaftsuniversität Wien, Mag. rer. soc. oec.,1998
  • London School of Economics, Paris (HEC), MIM (CEMS), Graduation 1998

     

    University of Vienna, Mag. iur., 1996

     

    Madrid Complutense (Erasmus Term - Law), 1994

Auszeichnungen

Dr. Maria Doralt wird regelmäßig von internationalen Fachpublikationen als Anwältin für Gesellschaftsrecht und M&A empfohlen, unter anderem:

  • "The outstanding partner in Vienna in the Corporate practice is Maria Doralt. She is a high-profile expert, well connected in the market, very responsive and available, with a very pragmatic attitude."  Client, Legal 500 EMEA 2021
  • "Maria Doralt showed great understanding of the client’s specific business – combined with her excellent legal knowledge resulted in great benefit for the transaction. Her hands-on mentality is outstanding." Client, Legal 500 EMEA 2021
  • "In M&A my main point of contact is Maria Doralt. She is an outstanding lawyer and simply great at negotiating deals. Great legal skills but even more impressive in terms of communication and negotiation skills. She really understands client needs and how to find solutions that work for all parties involved. Also, she and her team are very business driven and great to work with." Client, Legal 500 EMEA 2021
  • "My main point of contact is Maria Doralt. She is certainly the best corporate lawyer I have ever met." Client, Legal 500 EMEA 2021
  • Maria Doralt is "great at negotiating complex contracts and at spotting win-win opportunities" Chambers Europe 2021
  • "Maria Doralt stands out for her unrivalled commitment and impressive negotiation skills. She is a great communicator and makes complex issues easy to grasp. She is also great at building relationships with all parties and ensuring smooth negotiations, very tough in substance but very smooth in her manner of negotiating deals. That helps her to build confidence with all parties and to find win win solutions. She is certainly one of the best corporate lawyers I have ever met." Client, Legal 500 EMEA 2020
  • "Maria Doralt – outstanding, both academic and practical excellence, very much engaged, good availability!" Client, Legal 500 EMEA 2020
  • Maria Doralt offers "excellent technical skills and sound business judgement," according to one client, who adds: "She is a very strong communicator, excellent at listening and at spotting and resolving critical issues." She acts as local counsel on international transactions, as well as advising on share and asset deals, joint ventures and reorganisations. She also offers strength in corporate governance matters. Chambers Europe 2020
  • Clients value Maria for being "extremely committed, very friendly and always practical." She regularly advises on M&A transactions, often in connection with complex corporate structurings. Chambers Europe 2019
  • Commentators especially note her negotiation skills, with one source noting that "she anticipated future topics," while another praises her focus on realistic win-win solutions. Chambers Europe 2018
  • Sources praise Maria Doralt for her "unrivalled commitment." She is an increasingly visible corporate law expert, and [also] acts as a supervisory board member. Chambers Europe 2017
  • Weitere Empfehlungen sind die jährlichen Aufnahmen in Juve, The Legal 500, Chambers und Acritas Star.
  • Dr. Maria Doralt zählt zu den führenden Spezialisten für LBO und MBO in Österreich. Ihre Dissertation zu diesem Thema wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet und von der juristischen Praxis und Rechtsprechung vielfach rezipiert. Dr. Maria Doralt tritt regelmäßig als Vortragende bei österreichischen und internationalen juristischen Konferenzen, insbesondere auch zum Thema LBO und MBO, auf.

Veröffentlichungen

  • Co-Autorin, Kommentar zum Aktiengesetz, Doralt/Nowotny/Kalss (Hrsg) 2012 und 2019 (in Vorbereitung) 
  • Co-Autorin, Handbuch für den Aufsichtsrat, Kalss/Kunz (Hrsg) 2010 und 2016 
  • Co-Autorin, Münchner Kommentar zum Aktiengesetz (Band 3), 2013, 2018 und 2022 (in Vorbereitung)
  • Cross Border Mergers: A Glimpse into the future,(Grenzüberschreitende Fusionen: Ein Blick in die Zukunft), ECFR 2007, 17. 
  • Co-Autorin, Handbuch Übernahmerecht, Birkner (Hrsg.), Lexis Nexis 2012 
  • Management Buyout - Aktionärs- und Gläubigerschutz durch den Grundsatz der Kapitalerhaltung (Linde 2000 - Veröffentlichung der Dissertation - geehrt mit zahlreichen Auszeichnungen)

Berufserfahrung

Dr. Maria Doralt begann ihre Karriere im Investment Banking bei Goldman Sachs in Frankfurt. Bei Goldman Sachs beriet sie Klienten bei grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen, Sell-side Prozessen sowie bei der Abwehr feindlicher Übernahmen. Im Jahr 2007 wurde sie als Rechtsanwältin in Österreich zugelassen.

Kontakt