Zum Einstieg Lesezeichen hinzufügen

Dr. Kai Bodenstedt LL.M.

Partner
Co-Managing Partner, Deutschland
fachlich hervorragend, hohe Identifikation mit Mandanten
Mandant, JUVE Handbuch 2022/2023
Übersicht

Dr. Kai Bodenstedt hat besondere Expertise bei der Beratung von international tätigen Unternehmen und Konzernen zu Restrukturierungen und dem Umgang mit Betriebsräten. Im Übrigen berät er regelmäßig zu den arbeitsrechtlichen Aspekten von grenzüberschreitenden Transaktionen (z.B. Mergers & Acquisitions) sowie Betriebsübergängen nach § 613a BGB. Darüber hinaus vertritt Dr. Bodenstedt Unternehmen regelmäßig in Auseinandersetzungen mit Arbeitnehmern und Betriebsräten vor Gerichten bis hin zum Bundesarbeitsgericht und in der Einigungsstelle.

SchwerpunkteEmployment
Berufliche QualifizierungRechtsanwalt zugelassen bei der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Hamburg

Erfahrung

Dr. Kai Bodenstedt ist für Unternehmen in folgenden Fragestellungen tätig geworden:

  • Beratung eines internationalen Unternehmens aus der Finanzbranche zu den arbeitsrechtlichen Aspekten des Outsourcings der IT Abteilung.
  • Beratung eines großen internationalen IT Unternehmens beim Outsourcing der Service Funktionen, einschließlich der Verhandlungen mit dem Betriebsrat.
  • Beratung einer deutschen Gesellschaft zu den arbeitsrechtlichen Aspekten des grenzüberschreitenden Erwerbs der Vermögensgegenstände eines Automobilzulieferers (ca. 1.200 Arbeitnehmer) mit sich hieran anschließenden Fragen des Betriebsübergangs nach § 613a BGB.
  • Beratung eines internationalen Immobilienunternehmens bei der Restrukturierung des deutschen Geschäftsbereichs, folgend in der Entlassung von ca. 50 % (mehr als 100) der in Deutschland beschäftigten Arbeitnehmer.
  • Beratung eines internationalen Medienunternehmens zu den arbeitsrechtlichen Aspekten der Veräußerung des deutschen Geschäftsbereichs (ca. 580 Arbeitnehmer).
  • Beratung eines internationalen Technologieunternehmens (mehr als 4,500 Arbeitnehmer) zu den arbeitsrechtlichen Aspekten der grenzüberschreitenden Verschmelzung von zwei Tochtergesellschaften, einschließlich der diesbezüglichen Verhandlungen mit den Betriebsräten.
  • Regelmäßige Beratung von unterschiedlichen internationalen Unternehmen, insbesondere im Einzelhandel und Technologiebereich, zu arbeitsrechtlichen Fragestellungen mit einem Schwerpunkt in betriebsverfassungsrechtlichen Fragen, einschließlich der Vertretung in Auseinandersetzungen vor Gericht und in der Einigungsstelle.
  • Beratung eines großen Unternehmens aus der Versicherungsindustrie zur Bildung eines Europäischen Betriebsrats.
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Ausbildung
  • Johann-Wolfgang Goethe Universität, Erstes Staatsexamen
  • Hanseatisches Oberlandesgericht, Zweites Staatsexamen
  • LL.M.

    Bucerius Law School, Dr. jur.

Auszeichnungen

  • JUVE Handbuch 2023/2024: Oft empfohlen für Arbeitsrecht: Beratung von Unternehmen
  • Legal 500 Deutschland 2023: Empfohlen für Arbeitsrecht; „Kai Bodenstedt: Schnelle und ausgewogene Beratung mit hoher fachlicher Expertise, äußerst angenehme und unkomplizierte Zusammenarbeit.“
  • Handelsblatt in Kooperation mit Best Lawyers 2023/2024: Empfohlen für Arbeitsrecht 
  • WirtschaftsWoche 2020: Empfohlen als Top Anwalt" für Arbeitsrecht
  • Mandanten haben gesagt: Was soll ich sagen – die Unterstützung, Begleitung und Beratung, die Sie uns während dieses Prozesses (und der vielen Iterationen davor) gegeben haben, gehören zu den besten, die ich in meiner Karriere erlebt habe. Sie waren von Anfang bis Ende durchweg brillant, und ich weiß es sehr zu schätzen, wie klar und prägnant Ihre Beratung war. Es war eine großartige Zusammenarbeit.“; Kai ist fantastisch – seine Beratung ist praktisch, strategisch und extrem hilfreich. Er ist ein Rockstar."

Übersicht Insight

Dr. Kai Bodenstedt veröffentlicht regelmäßig zu arbeitsrechtlichen Themen in Fachzeitschriften und Kommentaren.

Veröffentlichungen

Kontakt