Zum Einstieg Lesezeichen hinzufügen

Meeting

Weltweit vorausschauend und proaktiv im Einsatz für Ihre arbeitsrechtlichen Fragen

Neue Technologien und Arbeitsweisen, divergierende rechtliche Anforderungen sowie wirtschaftliche und geopolitische Unsicherheiten stellen jede Branche vor neue Herausforderungen. Doch die Dynamik im Wandel der Arbeitswelt bringt ganz besondere Anforderungen mit sich, denen es strategisch und vorausschauend zu begegnen gilt. Wir helfen Ihnen, den Überblick zu behalten, Anforderungen zu erfüllen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir individuelle, praxistaugliche Lösungen, vertreten Sie in Streitigkeiten und stehen Ihnen bei Ihren wichtigsten Projekten zur Seite, um Ihre Zukunft trotz der vielen Variablen rechtlich sicher zu gestalten.

Wir finden Lösungen für die vielfältigen und in ihrer Komplexität zunehmenden arbeitsrechtlichen Fragestellungen für Unternehmen jeder Größe, von Start Ups bis zu multinationalen Konzernen, und sind branchenübergreifend tätig.  

Die weltweit führenden Marken und Unternehmen verlassen sich bei der Beilegung anspruchsvoller Streitigkeiten auf uns. Dazu gehören Wettbewerbsverbote und Sammelklagen, Whistleblowing und behördliche Ermittlungen sowie andere strittige Angelegenheiten. Dank unseres eingespielten globalen Netzwerks bearbeiten wir auch grenzüberschreitende strategische Projekte äußerst effizient und erfolgreich, unter anderem zu Fragen rund um Compliance, Regulierung, Tarifverhandlungen und vielem mehr. 

Wir helfen Ihnen bei der Analyse Ihrer Vorgehensweisen und Anforderungen je nach Jurisdiktion und entwickeln kreative Lösungen für Ihre arbeitsrechtlichen Herausforderungen. Beispiele hierfür sind globale Mobilität, Richtlinien und Prozesse, Vergütung und Sozialleistungen, Betriebsrenten, Betriebsratsangelegenheiten und Gewerkschaften. 

“DLA Piper has a very solid labor and employment team. You can tell that they have a group of experienced professionals who go above and beyond the day-to-day regulations and provide creative solutions to our problems.”

Chambers Global 2022

Darüber hinaus befassen wir uns mit den arbeitsrechtlichen Aspekten von M&A, Spin-offs, Joint Ventures, Outsourcing, Expansionsvorhaben und Personalabbau. Mit unserer langjährigen Erfahrung aus der Unterstützung einer Vielzahl verschiedener Transaktionen und umfassender Expertise stehen wir Ihnen als strategischer Partner zur Seite und stellen Ihre Projekte sicher die Herausforderungen von heute und morgen auf. 

Mit mehr als 400+ Anwältinnen und Anwälten in mehr als 40+ Ländern sind wir eines der größten Arbeitsrechtsteams und bringen für jede Fragestellung die passenden Kenntnisse mit. Dank unserer branchenspezifischen, überregionalen und nationalen Erfahrung erhalten Sie von uns erstklassigen Service und optimale Ergebnisse. Wachstum, Kosteneinsparungen, ein neuer Markt – was auch immer Ihre Ziele sind, Sie können sich darauf verlassen, dass wir Ihnen zum Erfolg verhelfen. 

Wo nötig und sinnvoll ergänzen wir unsere Beratung in enger Zusammenarbeit mit unseren globalen Praxis- und Sektorgruppen. Wir finden pragmatische Antworten auf aktuelle Fragen und übersetzen sich am Horizont abzeichnende Entwicklungen sowohl aus lokaler als auch globaler Perspektive frühzeitig in belastbare und zielgerichtete Lösungen, die zu Ihnen passen.

In Deutschland

Nicht erst die Pandemie hat mit Homeoffice oder Test- und Impfstrategien erhebliche Herausforderungen gebracht. Auch zunehmend komplexe arbeitsrechtliche Anforderungen für international agierende Unternehmen gilt es im Blick zu halten. Themen wie ESG, Vielfalt und Inklusion, Digitalisierung und Remote oder New Work sind keine kurzfristigen Trends, sondern langfristig von unternehmerischer Bedeutung mit relevanten arbeitsrechtlichen Implikationen. Wir denken daher über die Grenzen von gestern hinaus und agieren als Ihr strategischer Partner mit unternehmerischem Weitblick.

Ein entscheidender Vorteil unserer Arbeitsrechtspraxis ist hierfür die Abdeckung der gesamten Palette sowohl der eigenständigen Beratung als auch der an andere Rechtsbereiche angrenzenden Themen, lokal wie auch global über unser gesamtes Netzwerk in über 40 Ländern weltweit. Für Sie zentral aus Deutschland gesteuert. 

Dies beinhaltet zum einen Fragen des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, einschließlich Unternehmensaufbau und -wachstum, sowie bei Streitigkeiten mit Betriebsräten und einzelnen Mitarbeitenden. Zudem beraten wir regelmäßig in arbeitsvertragsrechtlichen Fragen mit Vorständen und Führungskräften, insbesondere bei Unternehmen mit Mitbestimmung. Wir unterstützen auch bei der Umstrukturierung bestehender betrieblicher Altersversorgungssysteme oder der Einführung neuer Versorgungsformen und den damit verbundenen Haftungsrisiken.  

Ergänzt wird dies durch unsere regelmäßige und enge Zusammenarbeit mit anderen Praxisgruppen. Insbesondere in den Bereichen Steuern und Gesellschaftsrecht, bei Transaktionen und kritischen Restrukturierungsprojekten, sowie in den auch aus arbeitsrechtlicher Sicht immer relevanter werdenden Bereichen Datenschutz und Compliance. 

International tätige Großkonzerne vertrauen bei diesen Fragen ebenso wie große mittelständische Unternehmen unterschiedlichster Branchen auf unseren Full-Service-Ansatz und unsere Kompetenz, sich am Horizont abzeichnende Entwicklungen sowohl aus lokaler als auch globaler Perspektive frühzeitig in belastbare und zielgerichtete Lösungen zu übersetzen. 

Unsere Beratungsschwerpunkte: 

Arbeitsrecht 

  • Vertragsgestaltung 
  • Vertragsauflösung (Kündigung, Aufhebung von Verträgen) und Abwicklung 
  • Entsendung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern ins In- und Ausland sowie grenzüberschreitende Beschäftigung 
  • Erstellung und Begleitung diverser Vergütungsmodelle 
  • Alternative Beschäftigungsmodelle inklusive Fremdpersonaleinsatz (Arbeitnehmerüberlassung, Werkvertrag) 
  • Restrukturierung und Reorganisation 
  • Betriebsübertragung und Outsourcing 
  • Massenentlassungen 
  • Arbeitsrechtliche Due Diligence 
  • Einführung von Compliancesystemen, Unterstützung bei Compliancemaßnahmen und -regelungen 
  • Diversity und Diskriminierungsschutz 
  • Vorstandsrecht 
  • Datenschutzrechtliche Fragestellungen 
  • Umgang mit Betriebsräten und rechtliche Begleitung 
  • Umgang mit Sozialpartnern 
  • Prozesse und Gerichtsverfahren 

Betriebliche Altersversorgung 

  • Unterschiedliche Versorgungswege 
  • Gewährung von Versorgungsleistungen 
  • Auswirkungen von Betriebsübertragung und Outsourcing auf Versorgungsleistungen 
  • Übertragung und Ablösung von Versorgungszusagen 
  • Prozesse und Gerichtsverfahren

Awards und Auszeichnungen

Kontakt