Zum Einstieg Lesezeichen hinzufügen

Prof. Dr. Ludger Giesberts LL.M.

Partner
Marktführender Experte... hat immer eine innovative Lösung parat.
Wettbewerber/Mandant, JUVE Handbuch 2022 - 2021
Übersicht

Prof. Dr. Ludger Giesberts berät Unternehmen, Finanzinstitute, Wirtschaftsverbände, öffentliche Unternehmen, Bundes- und Landesbehörden sowie Kommunen in allen Fragen des Öffentlichen Wirtschaftsrechts. Seine Schwerpunkte liegen hierbei im Umwelt- und Planungsrecht, Produktsicherheits- und Produkthaftungsrecht, EU-Recht, Luftverkehrsrecht, Exportkontrollrecht sowie der Beratung von öffentlich-privaten Partnerschaftsprojekten und in Regierungsangelegenheiten.

Er vertritt Unternehmen, Behörden und Verbände vor den Zivil- und Verwaltungsgerichten sowie dem EuGH und EuG, u.a. die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV), Fluglinien, verschiedene Bundesministerien sowie Industrieunternehmen. Ludger Giesberts verfügt über langjährige Erfahrung in der gerichtlichen Vertretung verschiedener Bundesbehörden in (EU-) Staatshaftungsangelegenheiten und Amtshaftungsangelegenheiten. 

Ludger Giesberts verantwortet den Bereich der ESG-Beratung praxisgruppenübergreifend für Deutschland. Er ist Co-Head der DLA Piper International Product Stewardship and Product Liability Steering Group. Zudem ist er Mitglied des kanzleiweiten Brexit-Komitees, das die Strategie der Kanzlei im Hinblick auf die rechtlichen Konsequenzen des Brexits koordiniert und implementiert.

Im Schwerpunktbereich des Umweltrechts berät er u.a. im produktbezogenen Umweltrecht, im Genehmigungsrecht, im Abfall- und Entsorgungsrecht, zum Immissions-, Boden- und Gewässerschutz- und Naturschutzrecht. Ludger Giesberts berät ferner zu umwelt- und planungsrechtlichen Fragen bei Infrastrukturprojekten und M&A-Transaktionen sowie diesbezüglich außenwirtschaftsrechtlichen Fragestellungen. Er verfügt darüber hinaus über weitgehende Erfahrung im Falle von Industrie und Arbeitsunfällen oder weiteren Krisen- und Störfallsituationen. 

Im Schwerpunktbereich des Produktrechts berät Ludger Giesberts zu Fragen der Produkt-Compliance, wie Produktverantwortung, Produkthaftung und Produktsicherheit. Er hat umfangreiche Erfahrung im Verpackungsrecht und zu Produktkennzeichnungspflichten und der Koordination weltweiter Produktrückrufe. 

Berufliche QualifizierungRechtsanwalt zugelassen bei der Rechtsanwaltskammer Köln

Erfahrung

  • Gerichtliche Vertretung von Industrie- und Entsorgungsunternehmen im Umwelt- und Abfallrecht vor Verwaltungsgerichten, Gericht der EU und Europäischer Gerichtshof
  • Beratung eines Chemieunternehmens im Rahmen des Verkaufs einer Unternehmenssparte in einem Chemiepark
  • Beratung eines Energieunternehmens im Hinblick auf die geplanten Gesetzesänderungen für den Einsatz von Fracking-Technologie
  • Beratung und Vertretung von Unternehmen im/in Produktrecht/Produktsicherheit einschließlich Rückrufen sowie von Automobilherstellern im Bereich "Autonomes Fahren"
  • Beratung eines Industrieunternehmens im Zusammenhang mit einem Umweltschadensfall
  • Beratung von Airlines und Flughäfen im Luftfahrtrecht
  • Beratung von Infrastrukturunternehmen (u.a. Flughäfen) sowie Bundesländer im EU-Beihilferecht und Vertretung vor der EU-Kommission
  • Gerichtliche Vertretung verschiedener Bundesbehörden (u. a. Ministerien, Luftfahrtbundesamt) in (EU-) Staatshaftungsangelegenheiten und Amtshaftungsangelegenheiten
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
  • Niederländisch
Ausbildung
  • Universität zu Bonn und Trier, Erstes und Zweites Staatsexamen sowie Dr. jur.
  • Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer, Magister Rerum Publicarum
  • London School of Economics and Political Science, LL.M.

Auszeichnungen

  • JUVE Handbuch 2022/2023: Oft empfohlen für  öffentliches Wirtschaftsrecht: Verwaltungs- und Verfassungsrecht, Außenwirtschaftsrecht und Verkehrssektor: Regulierung; 2021/2022: oft empfohlen für Umwelt- und Planungsrecht, produktbezogenes Umweltrecht: Regulierung; „gute Urteilskraft bei außenwirtschaftsrechtl. Meldepflichten“, Mandant; 2022-2019: „sehr kompetent, absolut zuverlässig, immer eine innovative Lösung parat“, Mandanten;  „marktführender Experte“, Wettbewerber
  • Legal 500 Deutschland 2022: Empfohlen für öffentliches Recht: Umwelt- und Planungsrecht (inkl. produktbezogene Beratung), Handels- und Vertriebsrecht: Außenwirtschaftsrecht, öffentlich-rechtliche Compliance, Streitbeilegung: Commercial Litigation und Beratung des Transportsektors; „Exzellentes Fachwissen mit schneller und effizienter Beratungspraxis.“
  • Chambers Europe Deutschland 2022: Empfohlen für öffentliches Recht; „practical and solution-oriented“; „high-class advice and excellent accessibility“
  • Handelsblatt in Kooperation mit Best Lawyers 2023: Ausgezeichnet als „Lawyer Of The Year“ für Umweltrecht (2020) und empfohlen für Umweltrecht, öffentliches Wirtschaftsrecht sowie Prozesse

Veröffentlichungen

Ludger Giesberts ist Autor zahlreicher Buchbeiträge und über 110 Veröffentlichungen. Er ist unter anderem Mitherausgeber der Zeitschrift „KlimaRZ Zeitschrift für materielles und prozessuales Klimarecht“ beim Verlag Fachmedien Otto Schmidt und des Beck'schen Online Kommentars Giesberts/Reinhardt „Umweltrecht“. Ludger Giesberts ist Mitglied des Editorial Boards des „Journal of Airport Management“ sowie Initiator und Organisator der Deutschen Luftfahrt Tage.

  • Wer entscheidet hier eigentlich? Klimaschutz zwischen Legislative und Judikative, gemeinsam mit Dr. Wolfgang Haas in Börsenzeitung, S. 20 ff, 1.12.2022
  • Kollektivinteressen und Klimaklagen, KlimaRZ 7-8/2022, S. 161, 15.11.2022
  • Sorgfaltspflichten für die Lieferkette - Das deutsche Gesetz und der EU-Richtlinienentwurf, NVwZ 20/2022, S. 1497 ff, 15.10.2022
  • Klimawandel vor Gericht, (gemeinsam mit Dr. Wolfgang Haas), KlimaRZ 1/2022, S. 3 ff, 15.5.2022
  • „Diesel-Verkehrsverbote“ ausnahmsweise möglich!, NVwZ 2018, S. 1276 ff
  • Giesberts/Reinhardt, Beck´scher Online Kommentar Umweltrecht, ständig aktualisiert, zuletzt April 2018; Printversion: 2. Auflage 2018
  • Elektro- und Elektronikgerätegesetz – ElektroG, Kommentar, Beck-Verlag, 3. Auflage 2018
  • Giesberts/Kastelec, Das Regelungspaket zum Fracking, NVwZ 2017, S. 360 ff
  • Aktuelle Fragen der Entgelterhebung nach § 19b LuftVG, ZLW 2016, S. 328 ff

Berufserfahrung

Ludger Giesberts ist seit 2008 Partner bei DLA Piper. Zuvor war er 15 Jahre (davon 10 Jahre als Partner) bei einer anderen Kanzlei tätig.

Lehrauftrag

Ludger Giesberts ist Honorarprofessor an der Universität zu Köln. Er hält Vorlesungen zum Öffentlichen Wirtschafts- und EU-Recht.

Mitgliedschaften

  • Deutsch-Britische Juristenvereinigung e.V. (DBJV)
  • Vereinigung für Umweltrecht (VUR)

Kontakt